INTAC – Gruppe Ökologie

Die „Gruppe Ökologie Institut für ökologische Forschung und Bildung Hannover e.V.“ wurde 1979 als Folge des Gorleben Hearings von Ministerpräsident Albrecht gegründet. Erst Zweigstelle des Freiburger Öko-Instituts, machte sie sich ein Jahr später selbstständig.

Da die GÖK ein spendenfinanzierter Verein war, wurde zur Abwicklung der Aufträge 1988 eine gleichnamige GmbH gegründet, die 1994 umbenannt wurde in: intac Beratung-Konzepte-Gutachten zu Technik und Umwelt GmbH.

Beide Institute boten Dienstleistungen im Umweltschutz an. Sie arbeiteten vorrangig im Bereich der (kritischen) Bewertung der Nutzung der Atomenergie. Schwerpunkte hierbei waren: Ver- und Entsorgung von Atomanlagen (v.a. Transport, Zwischenlagerung, Konditionierung und Endlagerung von radioaktiven Abfällen), Sicherheitsbetrachtungen zu Atomkraftwerken sowie Strahlenschutzaspekte. Die Intac GmbH wurde am 2019 aufgelöst.

Ausführlicher Artikel über die INTAC, ihre Arbeit und die Philosophie der Mitarbeiter:innen von Juliane Dickel