Besuch bei der PLAGE in Salzburg

Anfang des Jahres hatte Christa Wieland, stellvertretende Obfrau der Salzburger Plattform gegen Atomgefahren Kontakt zu uns aufgenommen und Duplikate von Aktionsmaterial der österreichischen NGO in Aussicht gestellt. Nun ergab sich die Gelegenheit eines Besuches: Konstanze Schirmer war am 30. September zu Gast im PLAGE-Büro, um knapp 90 Plakate und Kampagnenmaterial abzuholen, dazu zwei Teile des […]

Einzigartiger Bestand aus Basel

Einen einzigartigen Bestand hat das Archiv von der Dokumentationsstelle Atomfreie Schweiz in Basel bekommen. In akribischer und liebevoller Kleinarbeit hat ein Bestandsgeber der Dokumentationsstelle über Jahre hinweg Beiträge aus dem Internet gespeichert, ausgedruckt und in selbst gestalteten Büchern gebunden. Auf den beigefügten CDs befinden sich darüber hinaus Filme und weitere Dokumentationen. Zusammen mit einem perfekt […]

Stiftung Atomerbe fördert Bestandserschließung

Die Stiftung Atomerbe fördert die Erschließung und Digitalisierung eines Teilbestandes der intac GmbH (vormals Gruppe Ökologie). Die intac GmbH und vormals die Gruppe Ökologie gehörten zu einem der wichtigsten Gutachterbüros, die sich bis zu ihrer Auflösung wissenschaftlich kritisch mit der Nutzung der Atomenergie und dem Umgang mit radioaktiven Abfällen auseinandergesetzt und Akteure der Anti-AKW-Bewegung bei […]

Archiv in action

(Mi., 21.02.19/LW) Wertvolle Bestände gesichert! Das „Archiv Deutsches Atomerbe e.V.“ hat einen Großteil der Akten des Gutachterbüros INTAC von Hannover in die Räume des Archivs nach Braunschweig transportiert. Nach der Vereinsgründung und der Anerkennung als gemeinnütziger Verein steht nun also die Sicherung von Aktenbeständen als Arbeitsschwerpunkt an. Und ganz wichtig: Der neue Verein braucht Spenden […]