Nachlass Ingrid Wundrak erschlossen

Signatur: S-8-4, Regenschirm mit Unterschriften u.a. von Dieter Hildebrandt und Georg Ringsgwandl

Seit Januar kann in unserem Online-Katalog neu der Bestand P-IW1 eingesehen werden. Es handelt sich dabei um Unterlagen der Bürgerinitiative „Bürger gegen Atomreaktor Garching e.V.“ aus dem Nachlass der langjährigen Vorsitzenden der Bürgerinitiative, Ingrid Wundrak.

Der Bestand wurde dem Archiv Ende 2021 übergeben und konnte im letzten halben Jahr umfangreich erschlossen und auszugsweise digitalisiert werden. Neben 38 Aktenordnern und vier Stehsammlern mit Aktenmaterial umfasst der Nachlass auch Sammlungsmaterial wie Transparente, Objekte (die berühmten Regenschirme), Plakate, Flugschriften, Fotos und audiovisuelle Materialien. Unter anderem konnten 12 Magnetbandkassetten digitalisiert werden, die Informations- und Vortragsveranstaltungen, Radiobeiträge, Aufzeichnungen von Demonstrationen und eine Informationskassette der Bürgerinitiative enthalten. Mehrere Videokassetten sollen zu einem späteren Zeitpunkt digitalisiert werden.

Die Bürgerinitiative gründete sich 1991 und war viele Jahre lang aktiv, um den Forschungsreaktor München II (FRM II) zu verhindern und vor allem auf die Gefahren durch die Verwendung hochangereicherten Urans (HEU) hinzuweisen. Die umfangreichen Aktivitäten der Bürgerinitiative können in ihrer Chronik nachgelesen werden, die unter den Signaturen P-IW1-2-1-5 und P-IW1-2-1-53 digitalisiert vorliegen.