Fundstück Februar 2024

Sigantur: P-HH2-2-2-16

Das kleine Brokdorf-Spiel Je-Ka-Mi

Das Flugblatt wirbt für eine Aktionsidee aus der Zeit, als es noch öffentliche Münzfernsprecher gab. Mit massenhaften Anrufen sollten die Telefonleitungen der beiden Energieversorger und Erbauer des AKW Brokdorf, die Hamburgische-Electricitätswerke AG (HEW) und die Nordwestdeutsche Kraftwerks AG (NWK), lahmgelegt werden.

Die Teilnehmer:innen sollten den Hörer nicht auflegen und damit die Leitungen dauerhaft blockieren.

Das Flugblatt muss vor dem 3. Januar 1980 verfasst worden sein, als ein Ortsgespäch noch zeitlich unbegrenzt für 20 Pfennig geführt werden konnte. Außerdem muss es in Hamburg verteilt worden sein, da die HEW und die NWK ihren Sitz in Hamburg hatten und die Anrufe somit Ortsgespräche waren.